Art trockenfest, Buche und Birke
Fläche rauh,
geölt oder gewachst
Güteklasse  I/II, III/III
Dicke (mm) 19 – 25
Länge (mm) 550 – 2180
Breite (mm) 39 – 70
Feuchtigkeit (%) 5 – 12
Rohdichte (kg / m³) 700 – 800
Biegefestigkeit 

längs der Fasern (MPa)

90 – 110

Die Schichtholzseitenleisten werden aus Laubsperrholz von hoher Qualität, das eine spezielle Struktur besitzt, hergestellt. Die inneren Furnierlagen verlaufen parallel zu der längeren Kante sowie es werden 2 bis 4 stabilisierende Querschichten verwendet. So eine Struktur bewirkt, dass die Leisten eine erheblich höhere Biegefestigkeit im Vergleich zu den kreuzverleimten Leisten haben. Die inneren Lagen besitzen nur eine begrenzte Menge von Astlöchern, die auch nur eine maximale Größe haben können. Dadurch werden die Festigkeit des Erzeugnisses als auch dessen Ästhetik gehoben. Die Leisten können scharfkantig gefräst (im Radius von 45 Grad) oder abgerundet werden.

Die Seitenholzleisten finden vor allem bei der Herstellung von Lattenrahmen für Matratzen Anwendung.

Marta Strapagiel
Tel.: +48 (62) 735 53 09
Mobil.: +48 604 055 587
e-Mail: 
marta.strapagiel@sklejkaeko.pl

Roman Rostalski
Tel.: +48 (62) 735 53 00
Mobil.: +48 608 621 202
e-Mail: 
roman.rostalski@sklejkaeko.pl

 Sind Sie an dem Angebot interessiert?


Kontakt